Emotion and Sentiment Detection in Unstructured Social Data

  • Social media provides a powerful way for people to share opinions and sentiments about a specific topic, allowing others to benefit from these thoughts and feelings. This procedure generates a huge amount of unstructured data, such as texts, images, and references that are constantly increasing through daily comments to related discussions. However, the vast amount of unstructured data presents risks to the information-extraction process, and so decision making becomes highly challenging. This is because data overload may cause the loss of useful data due to its inappropriate presentation and its accumulation. To this extent, this thesis contributed to the field of analyzing and detecting feelings in images and texts. And that by extracting the feelings and opinions hidden in a huge collection of image data and texts on social networks After that, these feelings are classified into positive, negative, or neutral, according to the features of the classified data. The process of extracting these feelings greatly helps in decision-making processes on various topics as will be explained in the first chapter of the thesis. A system has been built that can classify the feelings inherent in the images and texts on social media sites, such as people’s opinions about products and companies, personal posts, and general messages. This thesis begins by introducing a new method of reducing the dimension of text data based on data-mining approaches and then examines the sentiment based on neural and deep neural network classification algorithms. Subsequently, in contrast to sentiment analysis research in text datasets, we examine sentiment expression and polarity classification within and across image datasets by building deep neural networks based on the attention mechanism.
  • Soziale Medien bieten eine leistungsstarke Möglichkeit für Menschen, Meinungen und Gefühle zu einem bestimmten Thema auszutauschen, sodass andere von diesen Gedanken und Gefühlen profitieren können. Dieses Verfahren erzeugt eine riesige Menge an unstrukturierten Daten, wie Texte, Bilder und Verweise, die durch täglich anwachsende Kommentare zu verwandten Diskussionen ständig zunimmt. Die riesige Menge an unstrukturierten Daten stellt jedoch ein Risiko für den Prozess der Informationsextraktion dar, sodass die Entscheidungsfindung zu einer großen Herausforderung wird. Dies liegt daran, dass die Datenflut zu einem Verlust von nützlichen Daten aufgrund ihrer unangemessenen Darstellung und ihrer Anhäufung führen kann. Insofern leistet diese Arbeit einen Beitrag zum Gebiet der Sentimentanalyse und des Opinion Mining, das darauf abzielt, Emotionen und Meinungen aus riesigen Text- und Bilddatensätzen zu extrahieren. Das ultimative Ziel ist es, jeden Text oder jedes Bild als Ausdruck einer positiven, negativen oder neutralen Emotion zu klassifizieren, um bei der Entscheidungsfindung zu helfen. Sentiment- und Meinungsklassifikatoren wurden für Text- und Bilddatensätze aus sozialen Medien entwickelt, z. B. für Firmen- oder Produktbewertungen, Blogbeiträge und sogar Twitter-Nachrichten. In dieser Arbeit wird zunächst eine neue Methode zur Reduktion der Dimension von Textdaten auf Basis von Data-Mining-Ansätzen vorgestellt und anschließend das Sentiment auf Basis von neuronalen und Deep Neural Network-Klassifikationsalgorithmen untersucht. Anschließend untersuchen wir im Gegensatz zur Sentiment-Analyseforschung in Textdatensätzen die Sentiment Ausdrucks- und Polaritätsklassifikation innerhalb und über Bilddatensätze hinweg, indem wir tiefe neuronale Netze auf Basis des Aufmerksamkeitsmechanismus aufbauen.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Maha AlGhalibi
URN:urn:nbn:de:kola-22760
Referee:Kai Lawonn, Maria Wimmer
Document Type:Doctoral Thesis
Language:English
Date of completion:2022/01/19
Date of publication:2022/01/20
Publishing institution:Universität Koblenz-Landau, Universitätsbibliothek
Granting institution:Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Fachbereich 4
Date of final exam:2021/12/22
Release Date:2022/01/20
Number of pages:ix, 141
Institutes:Fachbereich 4 / Institut für Informatik
Licence (German):License LogoEs gilt das deutsche Urheberrecht: § 53 UrhG