The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 345 of 473
Back to Result List

Die Prinzessin und der männliche Blick

  • Diese Dissertation widmet sich der inhaltsanalytischen, quantitativen Analyse der Kompilation Disney Princess durch die Anwendung der Theorie des male gaze von Laura Mulvey, welche sie in Visual Pleasure and Narrative Cinema (1975) sowie Afterthoughts on `Visual Pleasure and Narrative Cinema‘ inspired by King Vidor´s Duel in the Sun (1946) (1981) darstellte. Die Autorin der Dissertation nutzt die quantitative Inhaltsanalyse nach Patrick Rössler, um die Filme der Kompilation Disney Princess aus den Jahren 1937 bis 2016 sowie den Film Die Eiskönigin (2013) auf die Darstellung der weiblich und männlich gelesenen Filmfiguren im Hinblick auf die Körperproportionen, den Grad ihrer Aktivität und den Umfang ihrer Präsenz sowie das Geschlecht der Filmmitarbeiter:innen zu untersuchen.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Lisa Katharina Maria Rothenberger
URN:urn:nbn:de:hbz:kob7-24562
Referee:Nicole Hoffmann
Advisor:Wiebke Waburg
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of completion:2024/03/24
Date of publication:2024/04/05
Publishing institution:Universität Koblenz, Universitätsbibliothek
Granting institution:Universität Koblenz, Fachbereich 1
Date of final exam:2024/01/29
Release Date:2024/04/05
Tag:Aktivität; Disney; Inhaltsanalyse; Körper; Körperproportionen; Laura Mulvey; Sexualisierung; Upper-Body/Lower-Body; Waist-to-Hip-Ratio; Waist-to-Shoulder-Ratio; Zeichentrick; male gaze,; quantitativ
Number of pages:217 Seiten
Institutes:Fachbereich 1 / Institut für Pädagogik, Abteilung Pädagogik
Licence (German):License LogoEs gilt das deutsche Urheberrecht: § 53 UrhG