• search hit 15 of 51
Back to Result List

Nostalgie in Musik - eine empirische Studie

  • Es werden Rezipienten-Kommentare der Videoplattform YouTube zu den jeweils fünf erfolgreichsten Liedern der Jahre 2011 und 2012 nach nostalgischen Inhalten untersucht. Diese als nostalgisch identifizierten Kommentare werden inhaltlich analysiert und ausgewertet. Es soll herausgefunden werden, ob nostalgische Inhalte in Musikstücken Erfolgsfaktoren sind. Mittels des Uses-and-Gratifications-Ansatzes wird ermittelt welchen Zweck Rezipienten mit dem Konsum von Nostalgie auslösender Musik verfolgen. Musik ist ein deutlich stärkerer Nostalgieauslöser als das Musikvideo, wohingegen Nostalgie positiven und/oder negativen Affekt auslöst. Zudem wurde persönliche Nostalgie sehr viel häufiger identifiziert als historische Nostalgie. Weiterhin hat das Liedelement Liedtext ein deutlich größeres persönlich-nostalgisches Potential als andere Liedelemente. Personen und bedeutsame Ereignisse scheinen die häufigsten Objekte während persönlich-nostalgischer Träumerei zu sein. Rezipienten konsumieren nostalgische Musik, um in ihnen gewollt positive und/oder negative Emotionen hervorzurufen. Somit scheint Nostalgie in Musik bestimmte Bedürfnisse der Rezipienten zu befriedigen und es kann angenommen werden, dass Nostalgie als ein Erfolgsfaktor angesehen werden kann.
  • Recipients" youtube comments to the five most successful songs of 2011 and 2012 are tested for nostalgic content. These nostalgic relevant comments are analyzed by content and finally interpreted. It shall be found out, whether nostalgic music content is a factor for success. By using the uses and gratifications theory the recipients" purpose of consuming nostalgic-evoking music will be identified. Music is a clearly stronger trigger for evoking nostalgia than the music video whereas nostalgia triggers positive and/or negative affect. Furthermore personal nostalgia is much more evident than historical nostalgia. Moreover the lyrics have a considerably higher potential to elicit nostalgia than any other song units. Persons and momentous events are the most frequent objects in personal nostalgic reverie. The purpose of consuming nostalgic music is the intended evocation of positive and/or negative affect. Hence nostalgia in music seems to satisfy certain needs and it can be assumed that nostalgia is a factor of success in music industry.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Christian Leis
URN:urn:nbn:de:kola-7680
Advisor:Kathrin Greuling
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of completion:2013/09/26
Date of publication:2013/09/26
Publishing institution:Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Universitätsbibliothek
Granting institution:Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Fachbereich 4
Release Date:2013/09/26
Institutes:Fachbereich 4 / Fachbereich 4
Dewey Decimal Classification:0 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / 00 Informatik, Wissen, Systeme / 004 Datenverarbeitung; Informatik
Licence (German):License LogoEs gilt das deutsche Urheberrecht: § 53 UrhG