The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 3 of 1543
Back to Result List

Advanced Auditing of Inconsistencies in Declarative Process Models using Clustering Algorithms

  • To have a compliant business process of an organization, it is essential to ensure a onsistent process. The measure of checking if a process is consistent or not depends on the business rules of a process. If the process adheres to these business rules, then the process is compliant and efficient. For huge processes, this is quite a challenge. Having an inconsistency in a process can yield very quickly to a non-functional process, and that’s a severe problem for organizations. This thesis presents a novel auditing approach for handling inconsistencies from a post-execution perspective. The tool identifies the run-time inconsistencies and visualizes them in heatmaps. These plots aim to help modelers observe the most problematic constraints and help them make the right remodeling decisions. The modelers assisted with many variables can be set in the tool to see a different representation of heatmaps that help grasp all the perspectives of the problem. The heatmap sort and shows the run-time inconsistency patterns, so that modeler can decide which constraints are highly problematic and should address a re-model. The tool can be applied to real-life data sets in a reasonable run-time.
  • Um einen konformen Geschäftsprozess einer Organisation zu haben, ist es unerlässlich, eine konsistente Entscheidungsprozess sicherzustellen. Das Maß für die Überprüfung, ob ein Prozess konsistent ist oder nicht, hängt von den Geschäftsregeln eines Prozesses ab. Wenn der Prozess diesen Geschäftsregeln entspricht, ist der Prozess konform und effizient. Für große Prozesse ist dies eine ziemliche Herausforderung. Eine Inkonsistenz in einem Prozess kann sehr schnell zu einem nicht funktionierenden Prozess führen. Diese Arbeit präsentiert einen neuartigen Auditing-Ansatz für den Umgang mit Inkonsistenzen aus einer Post-Execution-Perspektive. Das Tool identifiziert die Laufzeitinkonsistenzen und visualisiert diese in Heatmaps. Diese Diagramme sollen Modellierern dabei helfen, die problematischsten Einschränkungen zu beobachten und die richtigen Umbauentscheidungen zu treffen. Die mit vielen Variablen unterstützten Modellierer können im Tool so eingestellt werden, dass eine andere Darstellung von Heatmaps angezeigt wird, die dabei hilft, alle Perspektiven des Problems zu erfassen. Die Heatmap sortiert und zeigt die Inkonsistenzmuster zur Laufzeit, sodass der Modellierer entscheiden kann, welche Einschränkungen sehr problematisch sind und eine Neumodellierung angehen sollten. Das Tool kann in angemessener Laufzeit auf reale Datensätze angewendet werden.

Download full text files

Export metadata

Metadaten
Author:Rana Mansour
URN:urn:nbn:de:kola-22437
Referee:Patrick Delfmann, Carl Corea
Document Type:Master's Thesis
Language:English
Date of completion:2021/09/22
Date of publication:2021/09/27
Publishing institution:Universität Koblenz-Landau, Universitätsbibliothek
Granting institution:Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Fachbereich 4
Date of final exam:2021/10/01
Release Date:2021/09/27
Number of pages:VII, 66
Institutes:Fachbereich 4 / Institut für Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik
Licence (German):License LogoEs gilt das deutsche Urheberrecht: § 53 UrhG