• search hit 73 of 289
Back to Result List

Unicode-Migration eines komplexen Software-Systems

  • Diese Arbeit befasst sich mit der Migration von Software-Systemen hin zur Verwendung des im Unicode-Standard definierten Zeichensatzes. Die Arbeit wird als Fallstudie am Dokumenten-Management-System PROXESS durchgeführt. Es wird ein Umstellungsprozess entworfen, der die Arbeitsschritte der Migration für das gesamte System und eine beliebige Zerlegung des Systems in einzelne Module definiert. Die Arbeitsschritte für die einzelnen Module können zu großen Teilen zeitlich unabhängig voneinander durchgeführt werden. Für die Umstellung der Implementierung wird ein Ansatz zur automatischen Erkennung von Verwendungsmustern eingesetzt. Im abstrakten Syntaxbaum werden Sequenzen von Anweisungen gesucht, die einem bestimmten Verwendungsmuster zugeordnet werden. Ein Verwendungsmuster definiert eine weitere Sequenz von Anweisungen, die eine Musterlösung für die Unicode-basierte Handhabung von Strings darstellt. Durch das Anwenden einer Transformationsregel wird die ursprüngliche Anweisungssequenz in die zum Verwendungsmuster gehörende Anweisungssequenz überführt. Dieser Mechanismus ist ein Ausgangspunkt für die Entwicklung von Tools, die Transformationen von Anweisungssequenzen automatisch durchführen.
  • This work deals with the migration of software systems towards the use of the character set defined in the Unicode standard. The work is performed as a case study on the document-management-system PROXESS. A conversion process will be designed that defines the working-steps of the migration for the entire system as well as an arbitrary decomposition of the system into individual modules. The working-steps for each module can be performed chronologically independent of each other to a great extend. For the conversion of the implementation, an approach of automatic recognition of usage patterns is applied. The approach aims at searching the abstract syntax tree for sequences of program instructions that can be assigned to a certain usage pattern. The usage pattern defines another sequence of instructions that acts as an sample solution for that usage pattern. The sample solution demonstrates the Unicode-based management of strings for that usage pattern. By applying a transformation rule, the original sequence of instructions is transferred to the sequence of instructions exposed by the sample solution of the related usage pattern. This mechanism is a starting point for the development of tools that perform this transformation automatically.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Sebastian Plitt
URN:urn:nbn:de:kola-7063
Advisor:Jürgen Ebert, Volker Riediger, Tassilo Horn
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Date of completion:2013/02/06
Date of publication:2013/02/06
Publishing institution:Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Universitätsbibliothek
Granting institution:Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Fachbereich 4
Release Date:2013/02/06
Number of pages:vii, 197
Institutes:Fachbereich 4 / Fachbereich 4
Dewey Decimal Classification:0 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / 00 Informatik, Wissen, Systeme / 004 Datenverarbeitung; Informatik
Licence (German):License LogoEs gilt das deutsche Urheberrecht: § 53 UrhG