• search hit 66 of 119
Back to Result List

Abbildung von grUML nach XSD soamig

  • Dieses Dokument legt den Standard für die Transformation von grUML-Schemas (GraphUML, [BHR+09]) nach XSD (XML Schema Definition) fest und ist im Rahmen des Arbeitspakets 5.2 "Prototypische SOAMIG-Parser und -Unparser realisieren" im SOAMIG-Projekt entstanden. Das Ziel ist der Austausch von TGraphen (typisierten, attributierten, angeordneten, gerichte Graphen [ERW08]) über XML-Dokumente. Zur Spezifikation des Austauschformats wird XSD eingesetzt. Dies erlaubt eine Validierung der XML-Instanzen auf syntaktischer Ebene. Der Ausgangspunkt ist ein gegebenes Schemas in grUML-Notation1, welches nach XSD transformiert werden soll. Mit der generierten XSD existiert ein Beschreibungsmittel für Graph-Instanzen in XML. Die dadurch beschriebenen XML-Dokumente sind flach, d.h. alle Elemente sind direkt dem root-Element untergeordnet.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Eckhard Großmann, Sascha Strauß, Tassilo Horn, Volker Riediger
URN:urn:nbn:de:kola-3426
Series (Volume no.):Arbeitsberichte, FB Informatik (2009,15)
Document Type:Part of Periodical
Language:German
Date of completion:2009/09/18
Date of publication:2009/09/18
Publishing institution:Universität Koblenz-Landau, Universitätsbibliothek
Release Date:2009/09/18
Tag:GraphUML; SOAMIG; Transformation; XSD
Number of pages:28
Institutes:Fachbereich 4 / Fachbereich 4
Fachbereich 4 / Institut für Softwaretechnik
Dewey Decimal Classification:0 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / 00 Informatik, Wissen, Systeme / 004 Datenverarbeitung; Informatik
Licence (German):License LogoEs gilt das deutsche Urheberrecht: § 53 UrhG