The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 12 of 42
Back to Result List

Development of guidelines that support organisations in managing their knowledge assets by means of IT

  • Companies try to utilise Knowledge Management (KM) to gain more efficiency and effectiveness in business. The major problem is that most of these KM projects are not or rarely based on sustainable analyses or established theories about KM. Often there is a big gap between the expectations and the real outcome of such KM initiatives. So the research question to be answered is: What challenges arise in KM projects, which KM requirements can be derived from them and which recommendations support the goal of meeting the requirements for KM? As theoretical foundation a set of KM frameworks is examined. Subsequently KM challenges from literature are analysed and best practices from case studies are used to provide recommendations for action on this challenges. The main outcome of this thesis is a best practice guideline,which allows Chief Knowledge Officers (CKOs) and KM project managers to examine the challenges mentioned in this thesis closely, and to find a suitable method to master these challenge in an optimal way. This guideline shows that KM can be positively and negatively influenced in a variety of ways. Mastering Knowledge Management (KM) in a company is a big and far-reaching venture and that technology respectively Information Technology (IT) is only a part of the big picture.
  • Unternehmen versuchen, Knowledge Management (KM) zu nutzen, um mehr Effizienz und Effektivität im Unternehmen zu erreichen. Das Hauptproblem besteht darin, dass die meisten dieser KM Projekte nicht oder nur selten auf nachhaltigen Analysen oder etablierten Theorien über KM basieren. Oft besteht eine große Kluft zwischen den Erwartungen und dem tatsächlichen Ergebnis solcher KM Initiativen. Die zu beantwortende Forschungsfrage lautet also: Welche Herausforderungen ergeben sich in KM Projekten, welche KM Anforderungen können daraus abgeleitet werden und welche Empfehlungen unterstützen das Ziel, die Anforderungen an KM zu erfüllen? Als theoretische Grundlage wird eine Reihe von KM Frameworks untersucht. Anschließend werden KM Herausforderungen aus der Literatur analysiert und mit Best-Practice-Beispielen aus Case-Studies werden Handlungsempfehlungen für diese Herausforderungen gegeben. Das Hauptergebnis dieser Arbeit ist eine Best Practice-Guideline, die es Chief Knowledge Officers (CKOs) und KM Projektmanagern ermöglicht, die in dieser Arbeit genannten Herausforderungen genau zu untersuchen und eine geeignete Methode zu finden, diese Herausforderung optimal zu meistern. Diese Guideline zeigt, dass KM auf vielfältige Weise positiv und negativ beeinflusst werden kann. Knowledge Management (KM) in einem Unternehmen zu meistern ein großes und weitreichendes Unterfangen ist und das Technologie bzw. Information Technology (IT) nur ein Teil des großen Ganzen ist.

Download full text files

Export metadata

Metadaten
Author:Christoph Schmitz
URN:urn:nbn:de:kola-15858
Referee:Susan P. Williams
Advisor:Susan P. Williams
Document Type:Bachelor Thesis
Language:English
Date of completion:2018/02/01
Date of publication:2018/02/02
Publishing institution:Universität Koblenz-Landau, Universitätsbibliothek
Granting institution:Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Fachbereich 4
Release Date:2018/02/02
Number of pages:vii, 41
Institutes:Fachbereich 4 / Institut für Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik
Licence (German):License LogoEs gilt das deutsche Urheberrecht: § 53 UrhG