The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 25 of 42
Back to Result List

Methods to visualize ontology

  • In this study, the author evaluates four visualization methods (FlexViz, the Jambalaya applet, Experimental jOWL TouchGraph, and Plone ontology) from the pool of currently available web based visualization methods. Further, this study attempts to answer of the following research questions: 1. What are the requirements for ontology visualization? 2. How is comparative analysis and evaluation carried out? 3. How can a chosen method be tested? Based on the results of the evaluation, the visualization method FlexViz was found to be the most suitable for the given scenario. The deployment of FlexViz was carried out and integrated within Plone CMS and logical parts of the VCD ontology are tested. Finally, FlexViz was analyzed from different stakeholder- perspectives. Results showed that FleViz is a reliable tool for visualizing, understanding and analyzing a developed ontology because of its user-friendly and interactive interface, but performs poorly in regards to the editing, extension and development process.
  • In dieser Arbeit werden vier der derzeit verfügbaren webbasierten Visualisierungstools evaluiert (FlexViz, Jambalaya applet, Experimental jOWL TouchGraph, Plone ontology). Im Rahmen dieser Arbeit werden weiterhin folgende Fragen erforscht: 1. Welche Anforderungen an die Visualisierung von Ontologien können definiert werden? 2. Wie kann eine Bewertung und Analyse durchgeführt werden? 3. Wie kann eine ausgewählte Methode getestet werden? Basierend auf den Ergebnissen dieser Fragestellungen stellte sich die Visualisierungsmethode FlexViz im gegebenen Szenario als beste heraus. FlexViz wurde eingesetzt, indem es in das Content Management System Plone integriert wurde. Es wurde mit VCD Ontologien getestet und schließlich aus der Sicht verschiedener Interessengruppen analysiert. Es zeigte sich, dass FlexViz ein gutes Tool zum Visualisieren, Verstehen und Analysieren von bereits entwickelten Ontologien ist, da die Benutzeroberfläche benutzerfreundlich und interaktiv ist. Jedoch zeigt FlexViz deutliche Schwächen bzgl. dem Bearbeiten, Erweitern und Entwickeln von Ontologien.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Vivek Srivastava
URN:urn:nbn:de:kola-5428
Advisor:Maria A. Wimmer
Document Type:Bachelor Thesis
Language:English
Date of completion:2011/07/14
Date of publication:2011/07/14
Publishing institution:Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Universitätsbibliothek
Granting institution:Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Fachbereich 4
Release Date:2011/07/14
Tag:FlexViz; RDF; jOWL
FlexViz; RDF; jOWL
GND Keyword:OWL <Informatik>; Ontologie <Wissensverarbeitung>
Number of pages:xii, 65
Institutes:Fachbereich 4 / Fachbereich 4
Dewey Decimal Classification:0 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / 00 Informatik, Wissen, Systeme / 004 Datenverarbeitung; Informatik
Licence (German):License LogoEs gilt das deutsche Urheberrecht: § 53 UrhG