• search hit 98 of 289
Back to Result List

Historisierungs- und Aktualisierungskonzepte für Forschungslandkarte

A Concept for the Historicization and Actualization of a Research Map

  • Der Forschungsbereich E-Government gewinnt in Deutschland und Europa immer mehr an Bedeutung. Die Anzahl der Akteure wächst ständig, sodass es für Außenstehende und Interessierte schwierig ist, den Überblick zu behalten. Es ist diese enorme Informationsflut, die eine Forschungslandkarte für den E-Government-Bereich für sinnvoll erscheinen lässt. Auf dieser Internetplattform soll ein Überblick über alle relevanten Akteure, die im Bereich E-Government Forschung betreiben, gegeben werden. Um einen vollständigen Überblick geben zu können, müssen auch Informationen angezeigt werden, die in der Vergangenheit gültig waren. Voraussetzung hierfür ist die Historisierung relevanter Inhalte. Hierbei wird bei Änderung eines Objekts oder Attributs das Objekt oder Attribut nicht überschrieben, sondern eine neue Version in der Datenbank angelegt. Auf diese Weise sind die Benutzer in der Lage, die Forschungslandkarte zeitbezogen zu navigieren. Erfahrungen haben gezeigt, dass die Historisierung von Webinhalten bereits bei der konzeptionellen Phase und beim Design einer Online-Plattform eingeplant und modelliert werden soll, um so den temporalen Anforderungen zu genügen. Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Herausforderung der Historisierung der Inhalte der Forschungslandkarte und legt ein Konzept vor, das die temporale Datenhaltung bei der Konzeptionierung der Plattform berücksichtigt.
  • The E-Government research area has gained in importance in Europe and specially Germany in the last few years, causing the number of researchers, institutes and publications to increase rapidly. This makes it difficult for outsiders to get an overview of the relevant actors in the E-Government field. This issue can be addressed by implementing a research map for the E-Government field, where all relevant actors and objects and their information are shown on the map according to their location. In order to give a complete overview, information which was valid at a certain time in the past needs to be available on the research map. This can be only achieved if the contents of the research map are historicized. This means that a new version of an object needs to be created and saved in the database, if changes occur to the object. Older versions need to be retained on the database, so that the user is able to navigate the website based on temporal information. Past experience has shown that the temporal aspects of historicization should be managed and planned during the conceptual phase of the website rather than during implementation. This Bachelor thesis proposes a concept for the E-Government research map which includes the modeling of relevant temporal dimensions needed to historicize the contents of the research map.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Juan Camilo Orrego
URN:urn:nbn:de:kola-6546
Referee:Maria A. Wimmer, Ansgar Mondorf
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of completion:2012/06/18
Date of publication:2012/06/18
Publishing institution:Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Universitätsbibliothek
Granting institution:Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Fachbereich 4
Release Date:2012/06/18
Tag:Aktualisierung; Forschungslandkarte; Historisierung; Research Map; Temporale Datenhaltung
GND Keyword:E-Government
Number of pages:vi, 92
Institutes:Fachbereich 4 / Fachbereich 4
Dewey Decimal Classification:0 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / 00 Informatik, Wissen, Systeme / 004 Datenverarbeitung; Informatik
Licence (German):License LogoEs gilt das deutsche Urheberrecht: § 53 UrhG