The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 35 of 143
Back to Result List

Entwicklung einer VR-Umgebung zur Untersuchung des induzierten Roelofs Effekts

  • Der Markt der virtuellen Realität entwickelt sich derzeit besonders im Hinblick auf die Hardware kontinuierlich weiter. Infolgedessen ergeben sich immer weitere Anwendungsmöglichkeiten. Neben der Spielebranche bieten sich auch der Forschung neue Möglichkeiten. So lassen sich auch Wahrnehmungsphänomene mithilfe dieser Technologie erforschen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich daher mit der Untersuchung des induzierten Roelofs Effekts in der virtuellen Realität sowie in der Wirklichkeit anhand eines Computerbildschirms. Dieser beschreibt eine Fehlwahrnehmung, die auftritt, wenn die individuelle Körpermitte und ein Rahmen, der ein optisches Zielobjekt umfasst, verschoben zueinander auftreten, was zu einer Fehllokalisierung des Objekts führt. Die folgende Untersuchung soll Aufschluss über die Beeinflussung durch den Rahmen eines Anzeigegeräts geben. Zudem werden Rückschlüsse über die Eignung der virtuellen Realität bezüglich der Wahrnehmungsforschung gezogen. Die Ergebnisse in der virtuellen Realität weisen ein stärkeres Maß der Wahrnehmungsverzerrung durch den Roelofs Effekt auf, wodurch der feste Rahmen eines Anzeigegeräts als zusätzliche Orientierungshilfe vermutet werden kann.
  • The market for virtual reality is rapidly evolving regarding its hardware components. Further applications are the result of this progress. In addition to the gaming market virtual reality offers further possibilities and advantages in research. That way this technology provides the investigation of perceptual phenomena. Therefore the present thesis aimed to examine the induced roelofs effect in a virtual environment and in reality in front of a computer screen. The roelofs effect describes a misperception that occurs if a persons midline and a target surrounding frame are offset, which results in a false localisation of the object. Thus the present study provides insight into the influence of a computer screen regarding this effect. Moreover, conclusions concerning the suitability of virtual reality in perceptual research are drawn. The results obtained by the virtual reality indicated a greater degree of perceptual distortion. Therefore the fixed frame of the computer screen can be assumed as an additional orientation.

Download full text files

Export metadata

Metadaten
Author:Svenja Neuneier
URN:urn:nbn:de:kola-15183
Referee:Stefan Müller, Eva Neidhardt
Advisor:Stefan Müller, Eva Neidhardt
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Date of completion:2017/11/02
Date of publication:2017/11/03
Publishing institution:Universität Koblenz-Landau, Universitätsbibliothek
Granting institution:Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Fachbereich 4
Date of final exam:2017/11/05
Release Date:2017/11/03
Number of pages:53
Institutes:Fachbereich 1 / Institut für Psychologie
Fachbereich 4 / Institut für Computervisualistik
Licence (German):License LogoEs gilt das deutsche Urheberrecht: § 53 UrhG