• search hit 7 of 468
Back to Result List

Developing ‘EasyTalk’ – a writing system utilizing natural language processing for interactive generation of ‘Leichte Sprache’ (Easy-to-Read German) to assist low-literate users with intellectual or developmental disabilities and/or complex communication needs in writing

  • Leichte Sprache (LS, easy-to-read German) is a simplified variety of German. It is used to provide barrier-free texts for a broad spectrum of people, including lowliterate individuals with learning difficulties, intellectual or developmental disabilities (IDD) and/or complex communication needs (CCN). In general, LS authors are proficient in standard German and do not belong to the aforementioned group of people. Our goal is to empower the latter to participate in written discourse themselves. This requires a special writing system whose linguistic support and ergonomic software design meet the target group’s specific needs. We present EasyTalk a system profoundly based on natural language processing (NLP) for assistive writing in an extended variant of LS (ELS). EasyTalk provides users with a personal vocabulary underpinned with customizable communication symbols and supports in writing at their individual level of proficiency through interactive user guidance. The system minimizes the grammatical knowledge needed to produce correct and coherent complex contents by intuitively formulating linguistic decisions. It provides easy dialogs for selecting options from a natural-language paraphrase generator, which provides context-sensitive suggestions for sentence components and correctly inflected word forms. In addition, EasyTalk reminds users to add text elements that enhance text comprehensibility in terms of audience design (e.g., time and place of an event) and improve text coherence (e.g., explicit connectors to express discourse-relations). To tailor the system to the needs of the target group, the development of EasyTalk followed the principles of human-centered design (HCD). Accordingly, we matured the system in iterative development cycles, combined with purposeful evaluations of specific aspects conducted with expert groups from the fields of CCN, LS, and IT, as well as L2 learners of the German language. In a final case study, members of the target audience tested the system in free writing sessions. The study confirmed that adults with IDD and/or CCN who have low reading, writing, and computer skills can write their own personal texts in ELS using EasyTalk. The positive feedback from all tests inspires future long-term studies with EasyTalk and further development of this prototypical system, such as the implementation of a so-called Schreibwerkstatt (writing workshop)
  • Leichte Sprache (LS) ist eine vereinfachte Varietät des Deutschen in der barrierefreie Texte für ein breites Spektrum von Menschen, einschließlich gering literalisierten Personen mit Lernschwierigkeiten, geistigen oder entwicklungsbedingten Behinderungen (IDD) und/oder komplexen Kommunikationsbedürfnissen (CCN), bereitgestellt werden. LS-Autor*innen sind i.d.R. der deutschen Standardsprache mächtig und gehören nicht der genannten Personengruppe an. Unser Ziel ist es, diese zu befähigen, selbst am schriftlichen Diskurs teilzunehmen. Hierfür bedarf es eines speziellen Schreibsystems, dessen linguistische Unterstützung und softwareergonomische Gestaltung den spezifischen Bedürfnissen der Zielgruppe gerecht wird. EasyTalk ist ein System basierend auf computerlinguistischer Verarbeitung natürlicher Sprache (NLP) für assistives Schreiben in einer erweiterten Variante von LS (ELS). Es stellt den Nutzenden ein personalisierbares Vokabular mit individualisierbaren Kommunikationssymbolen zur Verfügung und unterstützt sie entsprechend ihres persönlichen Fähigkeitslevels durch interaktive Benutzerführung beim Schreiben. Intuitive Formulierungen für linguistische Entscheidungen minimieren das erforderliche grammatikalische Wissen für die Erstellung korrekter und kohärenter komplexer Inhalte. Einfache Dialoge kommunizieren mit einem natürlichsprachlichen Paraphrasengenerator, der kontextsensitiv Vorschläge für Satzkomponenten und korrekt flektierte Wortformen bereitstellt. Außerdem regt EasyTalk die Nutzer*innen an, Textelemente hinzuzufügen, welche die Verständlichkeit des Textes für dessen Leserschaft fördern (z.B. Zeit- und Ortsangaben) und die Textkohärenz verbessern (z.B. explizite Diskurskonnektoren). Um das System auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zuzuschneiden, folgte die Entwicklung von EasyTalk den Grundsätzen der menschzentrierten Gestaltung (UCD). Entsprechend wurde das System in iterativen Entwicklungszyklen ausgereift, kombiniert mit gezielten Evaluierungen bestimmter Aspekte durch Gruppen von Expert*innen aus den Bereichen CCN, LS und IT sowie L2-Lernende der deutschen Sprache. Eine Fallstudie, in welcher Mitglieder der Zielgruppe das freie Schreiben mit dem System testeten, bestätigte, dass Erwachsene mit geringen Lese-, Schreib- und Computerfähigkeiten mit IDD und/oder CCN mit EasyTalk eigene persönliche Texte in ELS verfassen können. Das positive Feedback aller Tests inspiriert Langzeitstudien mit EasyTalk und die Weiterentwicklung des prototypischen Systems, wie z.B. die Implementierung einer s.g. Schreibwerkstatt.

Download full text files

  • diss.pdfeng
    (14194KB)

    Dissertation Ina Steinmetz

Export metadata

Metadaten
Author:Ina Steinmetz
URN:urn:nbn:de:hbz:kob7-24431
Referee:Karin Harbusch
Advisor:Karin Harbusch
Document Type:Doctoral Thesis
Language:English
Date of completion:2023/10/22
Date of publication:2023/11/09
Publishing institution:Universität Koblenz, Universitätsbibliothek
Granting institution:Universität Koblenz, Fachbereich 4
Date of final exam:2023/06/20
Release Date:2023/11/09
Tag:Leichte Sprache
Computer assisted communication; natural language generation; plain language; scaffolded writing
Number of pages:237
Institutes:Fachbereich 4 / Institut für Computervisualistik
Dewey Decimal Classification:0 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / 00 Informatik, Wissen, Systeme / 004 Datenverarbeitung; Informatik
BKL-Classification:54 Informatik / 54.75 Sprachverarbeitung
Licence (German):License LogoEs gilt das deutsche Urheberrecht: § 53 UrhG